Startseite

Gönnen wir uns den Genuss...

Titel des Bildes
... mit Muße inmitten der Natur.

Besuchen Sie uns zu unseren Öffnungszeiten:

Donnerstag - Montag von 10 - 17 Uhr
Dienstag & Mittwoch Ruhetage.

1. September 2018 11.30 Uhr - Unser Wanderimker kommt vorbei

Unsere Bienen waren diesen Sommer trotz extremer Trockenheit und Hitze sehr, sehr fleißig….Haben Honig mit über 35% Wildhimmbeere eingebracht. Sensationell! Nun bereiten sie sich schon längst auf den Winter vor - die Kontrolle, Säuberung und Fütterung ist ein wichtiger Bestandteil bei der Haltung der Bienen. Das Rodelhaus hat seit Juni 2017 eigene Bienenvölker in höchstgelegener Ebene Niedersachsens auf 730m Höhe! Hier entsteht einzigartiger, qualitativ sehr hochwertiger Honig und das Wichtigste - unsere Bienen sind maßgebliche Botschafter in Erhaltung gesamter bunter Natur um Harz. Das Rodelhaus möchte damit ein Zeichen gegen das Insektensterben setzen und interessierte Menschen „mitnehmen“.
Schauen Sie unserem Wanderimker Enrico Kretschmar über die Schulter. Er betreut Bienen in der ganzen großen Harzlandschaft und kann aus drei Generationen Imkerei seine Erfahrung weitergeben.


22. - 24. September 2018 - Kübiswochenende

Genießen Sie an diesem Wochende verschiedene Spezialitäten von dieser ausdauernden, vielfältigen Pflanze von unserer Zusatzkarte.
„Natürlich“ bei uns - ausschließlich zubereitet aus Kürbissen aus der Region.


15. Oktober 2018 - Slow Food meets faster Foot


Gemeinschaftlicher Brockenlauf (Jogging!) - 10.00 Uhr pünktlich - vom Rodelhaus und zurück - Pure Freude bei Wind und Wetter, tolle Menschen, kein profilieren, keine Problembewältigung - nur lachen und Spaß haben.
Gesamtlänge 20 km - Höhenmeter einer Hin- und Herstrecke ca. 430 Höhenmeter und wird im 8 km/ h Durchschnitt gelaufen. Max 15 Minuten Aufenthalt auf dem Brocken.
Getränkeverpflegung für den Lauf ist Pflicht und muss selber mitgebracht und mitgeführt werden.
Nach Rückkehr - kurzes Duschen und dann gemütliches Beisammensein im schönen Rodelhaus.

Incl: Duschen, Handtuchleihe, einer großer Rhabarberschorle von der Biomosterei Malus und einem leckerem Rodelhauseintopf aus unserem sensationellem Biolandgemüse, Curry aus dem Kräuterpark Altenau und Kokosmilch (Nichtveganer/ Vegetarier bekommen noch ein Wildschwein-Miniwienerwürstchen vom Biolandgut Uehrde dazu :-))

Kostenpunkt: 17,- €
Nur mit verbindlicher Voranmeldung bis 12.10.18 per Email an info@das-rodelhaus.de


Was Sie im Rodelhaus schmecken, riechen, sehen und erleben sind Produkte, die gut, sauber und fair erzeugt und gehandelt werden. Entdecken Sie die Entschleunigung im Genuss: Slow Food.

Genießen Sie, was die Region in der jeweiligen Saison zu bieten hat. Fleisch, Eier, Milch, Käse – alles kommt aus regionaler Landwirtschaft direkt in unsere Küche. Es gibt sie wirklich, die glücklichen Schweine, Rinder und Hühner, die artgerecht aufwachsen. Gewürze, Fleischspezialitäten, Speiseöle, Obstedeldestillate, Säfte und Senfsorten werden nach überlieferten Rezepten im Harz erzeugt.

Ein bewusster Herstellungsprozess, der zu bewusstem Genuss mit allen Sinnen verführt.

Sie werden sich jeden Augenblick auf der Zunge zergehen lassen.

Besuchen Sie uns- direkt an der Mittelstation der Wurmbergseilbahn in Braunlage.
Der Ein- und Ausstieg aus/in die Gondel ist direkt an der Mittelstation möglich.

Parkmöglichkeiten finden Sie am Großparkplatz direkt an der Talstation der Wurmbergseilbahn - Am Amtsweg 5

Von dort können Sie bequem mit der Wurmbergseilbahn bis zur Mittelsation fahren und dann zu uns laufen (100m).
Oder Sie wandern von dort direkt die Rodelbahn hoch (1,7 km) oder aber auch an der schönen Bode entlang, Richtung Bärenbrücke und dann zu uns (3,5 km).

Weitere Parkmöglichkeit gibt es am Parkplatz "Hexenritt" - Große Wurmbergstrtaße K41. Von dort sind es keine 1000 m zu Fuß.

Sehr schön kann man auch von Königskrug zu uns laufen und befindet sich schon auf ähnlichem Höhenniveau. Von dort sind es ca. 4 Km.


Für Feierlichkeiten ab 25 Personen stehen wir auch zu verlängerten Öffnungszeiten nach Absprache zur Verfügung.

Übernachtungsanfargen bitte über das Formular auf dem Button "Übernachtungen" stellen.

info@das-rodelhaus.de

WEINGUT KIRMANN

Wer an den Harz denkt, denkt sicher nicht zuallererst an Weinberge. Und doch gibt es sie. Im Harzer Vorland, geschützt durch die Harzer Berge, liegen der„Westerhäuser Königstein“ sowie der Bornholzweinberg in Quedlinburg. Was zunächst 1989 als Hobby begann, entsteht seit 1995 im Haupterwerb: Guter, unverwechselbarer Wein aus unserer Region.

Der Betrieb setzt auf Qualität statt Quantität – der Ertrag pro Hektar Anbaufläche liegt bei durchschnittlich 35 Hektolitern Traubenmost und damit deutlich unter dem EU-Durchschnitt. Die Weine reifen bis zu 2 Jahre in kleinen Eichenholzfässern, deren Dauben noch über offenem Feuer gebogen werden. Die Fässer kommen aus einer Böttcherei bei Würzburg , die verwendeten Hölzer ausschließlich aus Deutschland. Logisch, dass diese Weine auf unserer Getränkekarte nicht fehlen dürfen.